In unserer jüngsten Altersklasse, der U10, sicherte sich Idris Asadzade ungeschlagen mit 8,5 aus 9 Punkten den Titel. Im Kampf um den zweiten Platz konnte sich mit 6,5 Punkten, lediglich auf Grund der besseren Buchholzwertung, Adrian Deleré vor Fynn Pauls durchsetzen, der sich über den dritten Platz freuen durfte. Den letzten Qualifikationsplatz für die deutsche Einzelmeisterschaft holte sich Finn Meinschien mit dem viertem Platz.

In der U10w wurde Konstantina Neumann ihrer Favouritenrolle gerecht und setzte sich mit 8 aus 9 möglichen Punkten als Siegerin ihrer Altersklasse durch. Den zweiten Platz und somit den letzten Qualifikationsplatz für die DEM erkämpfte sich Eva Rudolph mit einem Punkt Vorsprung auf Anne Ricarda Heyer, welche sich mit 6 Punkten auf Grund der besseren Feinwertung gegenüber ihren Verfolgerinnen über die Bronzemedaille freuen konnte.

Die Sieger in der U12 Bei den Jungen in der U12 konnte sich der topgesetzte Fatih Baltic gegen seine Konkurenz durchsetzen und den Titel des NRW- Einzelmeisters erringen. Das Familienduel um Platz zwei entschied Luca Suvorov mit nur einen halben Buchholzpunktvorsprung vor seinem punktgleichen Bruder Alexander Suvorov für sich. Der letzte Qualifikationsplatz dieser Altersklasse ging an den stark aufspielenden Lenhard Biermann.
 
Die Siegerinnen in der U12w Den Kampf um den Titel der U12-NRW-Meisterin entschied Lara Maria Paulweber gegen viele Favouriten für sich. Der zweite Platz ging an Nicole Garbuz, die sich somit den letzten Qualifikationsplatz ihrer Altersklasse sichern konnte. Der Pokal für den dritten Platz ging an Elizabeth Kublanov.

Die Sieger in der U14 In der bärenstark besetzten U14 errang David Ramien mit 5 Punkten auf Grund der besten Buchholzwertung den ersten Platz. Im Kampf um Platz zwei musste auf Grund der Punkt- und Buchholzgleichheit der direkte Vergleich zu Rate gezogen werden. Im direkten Vergleich besiegte Tristan Niermann Samuel Fieberg und wurde somit Zweiter. Der dritte Platz und der letzte Qualifikationsplatz für die DEM dieser Altersklasse ging somit an Samuel Fieberg.


Die Siegerinnen in der U14w In der U14w setzte sich Julia Walker als Siegerin durch. Der zweite Platz ging an Kathrin Sewald die zwar die selbe Punktanzahl und Buchholzsumme wie die erst Platzierte aufweisen konnte, ihr jedoch im direkten Vergleich in der fünften Runde unterlag. Beide erlangten die Ehre NRW bei den DEM zu repräsentieren. Die Bronzemedaille sicherte sich Afet-Ekin Özkan mit 5 Punkten auf Grund der besseren Buchholz gegenüber ihren Verfolgerinnen.


Die Sieger in der U16 Die U16 war die wohl am ausgeglichenste Altersklasse des Turniers. Die drei Topplatzierten erreichten jeweils 5 Punkte, auf Grund der besten Buchholz wurde der Pokal des NRW- Meisters jedoch nur an René Borchert überreicht. Zweiter und somit immernoch qualifiziert für die DEM wurde Peter Herzum. Der dritte Platz ging an Ramil Sabirov.


Die Siegerinnen in der U16w NRW-Meisterin in der U16w wurde Sophie Bork, die sich mit 6,5 Punkten aus 7 Runden souverän durchsetzte. Der zweite und letzte Qualifikationsplatz für die DEM ging an Eva-Maria Titgemeyer mit 5,5 Punkten. Spannend wurde es im Kampf um Platz drei, da es vier Spielerinnen mit 4 Punkten gab. Am Ende konnte Julia Havenith diesen Kampf durch Sieg im Blitzduell gegen ihre punkt- und buchholzgleiche Konkurrentin für sich entscheiden.

Die Sieger in der U18 Den ersten Platz in der männlichen Königsklasse erstritt sich Xianliang Xu mit 6 aus 7 Punkten. Auf dem zweiten Platz der U18 mit nur einem Punkt Rückstand landete Mark Meyers, der sich somit den letzten Qualifikationsplatz der DEM für diese Altersklasse sicherte. Eiki Takeuchi wurde auf Grund seiner leicht schlechteren Feinwertung Dritter.

Die Siegerinnen in der U18wIn der U18w wurde Rozafa Rahimi ihrer Favouritenrolle gerecht und sicherte sich den ersten Platz in der ältesten weiblichen Altersklasse. Bérénice Döpper konnte sich mit 5,5 Punkten nicht nur über den Pokal für den zweiten Platz, sondern auch den letzten Qualifikationsplatz ihrer Altersklasse für die DEM freuen konnte. Die Bronzemedaille erstritt sich Jana Knickmeier.

Direkt zu den aktuellen Tabellenständen und Ergebnissen der einzelnen Altersklassen:
U10
U12 U14 U16 U18
U10w
U12w U14w U16w U18w

NRW JugendeinzelmeisterschaftenMo, 21. April 2014 - Sa, 26. April 2014
Ausschreibung
Ausschreibung U10
Freiplätze
PatzBlatt - Ausgabe 1 (Montag)
PatzBlatt - Ausgabe 2 (Dienstag)
PatzBlatt - Ausgabe 3 (Mittwoch)
PatzBlatt - Ausgabe 4 (Donnerstag)
PatzBlatt - Ausgabe 4 (Donnerstag)
PatzBlatt - Ausgabe 5 (Freitag)
PatzBlatt - Ausgabe 6 (Samstag)
SJNRW dHondt Platzvergabe
Die Website der SJNRW benutzt Cookies. Mit der Nutzung der Website erklärtst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok