Sport und Spielbetrieb

Dieses Dokument gibt eine Übersicht über die Aufgaben der Kommission für Sport- und Spielbetrieb (kurz KSuS)

 

Woran arbeitet die KSuS gerade?

Die spannendste Arbeit in der KSuS besteht in der Entwicklung von neuen und der Verbesserung von bestehenden Jugendschach-Veranstaltungen in NRW.

Folgende Arbeitsbereiche bilden den Schwerpunkt der KSuS für das Jahr 2016 und 2017:

 

Schulschach:

- Verbesserung und Ausbau des Landesfinales der Schulschachmeisterschaften.

- Kontakt zu allen Kreisen und kreisfreien Städten aufbauen, um Informationen über den Schulschach-Spielbetrieb zu erhalten.

- Organisation eines Schulschach-Patent-Lehrganges; in Zusammenarbeit mit der Schulschachstiftung.

 

Schnellschach:

- Verbesserung der Grand-Prix-Schnellschachturnierserie, vor allem die Schaffung eines NRW-weiten Angebotes von jugendgemäßen Schnellturnieren. Das Ziel ist es, dass jeder Jugendliche in NRW ein Schnellschachturnier der Grand-Prix Serie angenehm erreichen kann.

 

Mitarbeiterausbildung:

- Organisation eines Schiedsrichter-Lehrgangs; in Zusammenarbeit mit der DSJ.

 

Wettbewerb unter den Verbänden:

- Verbandsvergleichskampf in Mannschaften im Schnellschach.

 

Leistungsschach:

- Betreuung von Turnierangeboten

Stand: 27.06.2016