Das 25-jährige Jubiläum des NRW-Schulschach-Cups stand leider ein bisschen im Schatten des Unwetters über dem Ruhrgebiet. Zum dritten mal in Folge fand der SSC in der RWE-Halle in Mülheim statt. Obwohl einige Teams aufgrund der Zugausfälle leider recht kurzfristig absagen mussten, konnte ein faires und spannendes Turnier ausgetragen werden. Insbesondere bei den weiterführenden Schulen war es bis zum Schluss spannend. Nach der letzten Runde gewann dann das Friedrich-Bährens Gymnasium aus Schwerte vor dem Max-Planck Gymnasium aus Dortmund und dem Georg-Forster-Gymnasium aus Kamen. Bei den Grunschulen gewann nicht ganz unerwartet der Titelverteidiger, die St. Sebastian Grundschule aus Raesfeld, vor der Wilhelm-Neuhaus Grundschule aus Bad Hersfeld.

Neben dem Turnier gab es noch ein umfassendes Rahmenprogramm mit verschiedenen Schachvariationen, einer Hüpfburg und vielem mehr. Als Highlight zwischendurch gab es für einige Spieler die Möglichkeit, sich dem GM Daniel Hausrath in einer Simultanrunde zu stellen. Insgesamt war es ein rundum harmonisches und reibungsloses Turnier. Im nächsten Jahr hoffen wir erneut auf die Unterstützung der vielen Helfer und möglichst viele, glückliche Teilnehmer.

Die Endstände der beiden Wettkampfklassen finden sich im Terminarchiv bzw. angehängt an diese News.

Schulschach-Cup 201410:30:00
Ausschreibung
Endstand Grundschulen
Endstand Weiterführende Schulen

Impressionen vom Landesfinale

Neuigkeiten der Schulschachstiftung

Der Feed konnte nicht gefunden werden!
Die Website der SJNRW benutzt Cookies. Mit der Nutzung der Website erklärtst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok