Am 9. März findet das NRW-Schulschachlandesfinale in Düsseldorf statt.

Die Anmeldung ist ab sofort freigeschaltet.

Teilnehmen können alle Mannschaften, die sich zuvor auf Kreisebene qualifiziert haben (WK II-IV und WK Grundschulen). Dazu gibt es noch einige offene Meisterschaften. Für die WK Mädchen und WK HRS ist keine Qualifikation notwendig. Die genauen Details findet ihr in der Ausschreibung. Wir bitten euch an dieser Stelle darum - sobald ihr euch im Kreis qualifiziert habt -euch zügig anzumelden.

Falls ihr bisher nicht auf der NRW-Schachulschmeisterschaft wart, könnt ihr euch hier einen Überblick über das vergangene Jahr verschaffen.

Überblick über den Spielsaal

Auch aus organisatorischer Sicht läuft dieses Jahr einiges anders als zuvor und auch dazu möchten wir einige Worte verlieren: Durch das stetige Wachsen der NRW-Schulschachmeisterschaft und den steigenden Anforderungen - sowohl vom Know-How als auch finanziell - veranstalten wir diese nun gemeinsam mit dem SBNRW. Zusätzlich sind wir von Kamen in die Landeshauptstadt Düsseldorf gewechselt. Die Stadthalle in Kamen platzte bereits vergangenes Jahr aus allen Nähten, sodass wir uns entschlossen haben, einen größeren Ort zu suchen. Die Veranstaltung findet dieses Jahr im Castello in Düsseldorfer Süden statt. Dieses bietet uns auch in Zukunft genügend Reservekaperzitäten, sollte die Veranstaltung weiter wachsen.

Am Ende seid ihr es aber, die zum Wachstum der Veranstaltung beitragen und darauf sind wir mächtig stolz. Denn erst durch die vielen AGs in den Schulen quer durchs Land ist es uns möglich, so eine große Veranstaltung durchführen zu können. Dafür möchten wir euch an dieser Stelle schonmal danken! Aus jedem Kreis qualifizieren sich nur einige wenige Mannschaften für die NRW-Schulschachendrunde. Dieser Spitze des Eisbergs steht auf einem noch viel größerem- oft unter Wasser verborgen und nicht sichtbarem- Fundament, welches dem Eisberg und uns den entsprechenden Auftrieb gibt.

Neben den knapp 800 Schülerinnen und Schülern und zahlreichen Lehrern und AG-Leitern im vergangenen Jahr, half auch ein Team von über 20 Personen, die Veranstaltung vor Ort zu stemmen. Dieses Jahr werden wir sogar noch einige Helferinnen und Helfer mehr benötigen, um all dies möglich zu machen. Solltet ihr also keine eigene Schulmannschaft betreuen, könnt ihr auch gerne mithelfen. Insbesondere Schiedsrichter und medienbegeisterte Menschen werden benötigt, aber auch weitere helfende Hände. Meldet euch hierzu bitte per Mail bei uns.

NRW Schulschachendrunde10:00:00 - 18:00:00
Ausschreibung

 

Impressionen vom Landesfinale

Neuigkeiten der Schulschachstiftung